Gegenwärtig arbeite ich an meiner Doktorarbeit, studiere im Zweitstudium Philosophie & ergänze mein Wissen mit einer tiefenpsychologischen Ausbildung. Ich glaube fest an einen Bewusstseinswandel für gesellschaftliche Transformation. Für äußere Veränderungen in deinem Leben & der Welt – für Nachhaltigkeit – braucht es auch eine innere Transformation: dein jetziges Leben & deine Handlungsmuster zu hinterfragen. Dafür findest du in meinem Podcast Wissensimpulse aus den Humanwissenschaften, Yoga & Spiritualität. Ich führe Interviews mit Expert*innen & beleuchte Coachinginhalte aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

In meiner wissenschaftlichen Arbeit, meinen Reisen & selbstverständlich auch durch meine eigene persönliche Weiterentwicklung habe ich mich intensiv mit sozialer Dynamik, Systemwandel, Achtsamkeit & Ganzheitlichkeit befasst. Es macht mir unglaublich viel Spaß, die verschiedensten Wissensbestände, Erfahrungen & Quellen miteinander zu verknüpfen und für Dich aufzubereiten. 

Ich freue mich wahnsinnig, das große Feld ‚Persönlichkeitsentwicklung‘ um geisteswissenschaftliche Inhalte zu ergänzen & dieses Wissen hier mit dir teilen zu können. Danke, dass du da bist! : ) 

Meine 3 Motivationen für den Podcast auf einen Blick

  1. Philosophie & Soziologie befassen sich seit jeher mit der Entwicklung von Individuum und Gesellschaft. Dieses Wissen sollte unbedingt nutzbar gemacht werden für die Persönlichkeitsentwicklung. Aber auch außerhalb der Life Coaching Szene ist es mir ein Anliegen, die Geistes- & Gesellschaftswissenschaften leicht verständlich zu erklären und verfügbar zu machen.
  2. Der Wandel zur nachhaltigen Gesellschaft funktioniert meines Erachtens nur, wenn wir uns fragen, wie wir leben wollen & achtsam mit uns, unseren Mitmenschen & der Natur umgehen. Persönliche Weiterentwicklung, die sich genau mit solchen Fragen befasst, steht für mich daher im Zentrum aller Nachhaltigkeitsbemühungen.
  3. Viele Angebote für die eigene persönliche Weiterentwicklung sind esoterisch ausgerichtet. Wenn Life Coaching allerdings mit Esoterik gleichgesetzt wird, sehe ich zwei Probleme. Erstens: Wissenschaftlich, rational oder konventionell orientierte Menschen trauen sich so vielleicht nicht an diesen spannenden und meiner Meinung nach wichtigen Lebensbereich heran oder finden keine Angebote. Zweitens: An Persönlichkeitsentwicklung & Spiritualität interessierte Menschen gelangen hingegen fast automatisch an esoterische Kanäle und entfernen sich damit ggf. vom gesellschaftlich etablierten Wissen. Beides beobachte ich kritisch. Wenn sich Wissenschaft und Sinn-Suche voneinander entfernen, dann verfehlt das das Ziel: sowohl von Wissenschaft als auch von Sinn-Suche. Und das ist schade, denn beide wollen Aussagen über die Welt treffen und ergänzen sich so wunderbar. Eine Polarisierung der Gesellschaft in wissenschaftlich und spirituell orientierte Menschen ist nicht notwendig und ich kann es insbesondere in Zeiten gesamtgesellschaftlicher Herausforderungen wie Pandemie & Klimawandel einfach nicht zulassen.

INNER TRANSFORMATION möchte also Geisteswissenschaften niedrigschwellig kommunizieren, eine Brücke schlagen zwischen Spiritualität & Wissenschaft und den Wandel zur nachhaltigen Gesellschaft unterstützen.

connect

we'd love to have your feedback on your experience so far